Datenschutz

 

Datenschutzinformationen der biocaria GmbH & Co.KG

Im Folgenden möchten wir Sie über Art und Umfang der durch uns durchgeführten Verarbeitung personenbezogener Daten nach Maßgabe der  EU-Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden: DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes  (BDSG 2018) bei Nutzung unserer Website informieren. Personenbezogene Daten sind Informationen, die Ihrer Person direkt oder mittelbar zuzuordnen sind bzw. zugeordnet werden können.

 

Bei Fragen oder Anmerkungen zu dieser, können Sie sich jederzeit an uns wenden.

 

Inhaltsübersicht

 

1.       Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

2.       Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

3.       Datensicherheit

4.       Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlagen und berechtigte Interessen, die vom Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden sowie Kategorien von Empfängern

4.1.  Abschluss, Durchführung, Beendigung eines Vertrages

4.2.  Datenverarbeitung zu Werbezwecken

4.3.  Aufrufen unserer Website

4.4.  Onlineauftritt und Webseiten-Optimierung

4.4.1.         Cookies

4.4.2.         Webanalysedienste

4.4.3.         Online Marketing

4.4.4.         Werbepartner / Third-Party-Cookies

4.4.5.         Widerspruchs- / Opt-out-Möglichkeit

4.5.  Kundenkonto

4.6.  Kontaktformular

4.7.  Live Chat Funktion

5.       Übermittlung an Empfänger außerhalb der EU

6.       Ihre Rechte

7.       Änderungen der Datenschutzinformationen

 

1.                 Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Die Datenschutzinformationen gelten für die Datenverarbeitung durch uns, die biocaria GmbH & Co. KG, Am Heerbach 5, D-63857 Waldaschaff, vertreten durch die Geschäftsführer Joachim Wende & Sebastian Seitz hinsichtlich der Trademark biocaria® und für die Website www.biocaria.de.

2.                 Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Den/die betriebliche(n) Datenschutzbeauftragte(n) können Sie unter biocaria®, Abteilung Datenschutz, Am Heerbach 5, D-63857 Waldaschaff bzw. unter datenschutz@biocaria.de erreichen.

3.            Datensicherheit

Alle von Ihnen persönlich übermittelten Daten, einschließlich Ihrer Zahlungsdaten, werden mit dem allgemein üblichen und sicheren Standard SSL (Secure Socket Layer) übertragen. SSL ist ein sicherer und erprobter Standard, der z.B. auch beim Onlinebanking Verwendung findet. Sie erkennen eine sichere SSL-Verbindung unter anderem an dem angehängten s am http (also https://...) in der Adressleiste Ihres Browsers oder am Schloss-Symbol im unteren Bereich Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gegen Manipulation, teilweisen oder vollständigen Verlust und gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen und bemühen uns unsere Sicherheitsmaßnahmen entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend zu verbessern.

4. Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlagen und berechtigte Interessen, die vom Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden sowie Kategorien von Empfängern

4.1. Abschluss, Durchführung, Beendigung eines Vertrages

4.1.1 Datenverarbeitung bei Vertragsabschluss

Tätigkeitsgegenstand der biocaria GmbH & Co.KG ist der Fernabsatz von Waren aus dem Bereich Nahrungsergänzungsmittel. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir die für denAbschluss, die Durchführung oder die Beendigung eines Vertragesmit Ihnenerforderlichen Daten. Hierzu zählen:

·         Vorname, Nachname

·         Rechnungs- und Lieferanschrift

·         E-Mail-Adresse

·         Rechnungs- und Bezahldaten

·         ggf. Geburtsdatum

·         ggf. Telefonnummer


Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO, d.h. Sie stellen uns die Daten auf Grundlage des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und uns zur Verfügung. Zur Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse sind wir bei Online- Bestellungen zudem aufgrund einer Vorgabe im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) verpflichtet, Ihnen den Eingang der Bestellung elektronisch zu bestätigen. Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO. Soweit wir Ihre Kontaktdaten nicht für werbliche Zwecke nutzen (siehe unter Ziffer 4.3.) speichern wir die für die Vertragsabwicklung erhobenen Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen bzw. möglicher vertraglicher Gewährleistungs- und Garantierechte. Nach Ablauf dieser Frist bewahren wir die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverhältnisses für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) in gesperrter Form auf. Für diesen Zeitraum (regelmäßig sechs bzw. zehn Jahre nach Ablauf des Jahres, in dem der Vertragsschluss erfolgte) werden die Daten allein für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung erneut verarbeitet.

4.1.2. Datenverarbeitung bei Vertragsabwicklung

Sofern Sie ein anderes Bezahlverfahren als Vorkasse oder Rechnung ausgewählt haben, geben wir die erforderlichen Bezahldaten an einen von uns beauftragten Bezahldienstleister weiter.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a), b) und f) DSGVO.

4.1.2.1. PayPal

Bei Zahlung via PayPal werden Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend "PayPal"), weitergeleitet.

PayPal behält sich für die Zahlungsmethoden Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten - "Kauf auf Rechnung" via PayPal die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal

4.1.2.2. heidelpay

Bei Auswahl einer heidelpay- Zahlungsdienstleistung (Kreditkarte, Giropay, Klarna, Sofortüberweisung, Lastschriftverfahren) erfolgt die Zahlungsabwicklung über die heidelpay GmbH, Vangerowstraße 18, D–69115 Heidelberg.

Wenn Sie die Bezahlung mittels heidelpay ausführen, erhebt heidelpay verschiedene Transaktionsdaten und leitet diese an die Bank weiter, bei der Sie mit heidelpay registriert sind. Neben den für die Zahlung erforderlichen Daten erhebt heidelpay im Rahmen der Transaktionsabwicklung ggf. weitere Daten, wie z.B. Lieferadresse oder einzelne Positionen im Warenkorb. heidelpay authentifiziert die Transaktion anschließend mit Hilfe des bei der Bank hierfür hinterlegten Authentifizierungsverfahrens. Anschließend wird der Zahlbetrag von Ihrem Konto auf unser Konto überwiesen. Weder wir noch Dritte haben Zugriff auf Ihre Kontodaten. Details zur Zahlung mit heidelpay entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen von heidelpay

Angaben zu Ihrer Lieferanschrift geben wir zum Zwecke der Abwicklung des Kaufvertrages zudem an von uns beauftragte Logistikunternehmen weiter.

4.1.3. Identität, Scoring und Übermittlung an Auskunfteien

Soweit erforderlich überprüfen wir unter Hinzuziehung von Informationen von Dienstleistern Ihre Identität. Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) und f) DSGVO. Die Berechtigung hierzu ergibt sich dabei aus dem Schutz Ihrer Identität und der Vermeidung von Betrugsversuchen zu unseren Lasten. Der Umstand und das Ergebnis unserer Anfrage wird Ihrem Kundenkonto bzw. Ihrem Gastkonto für die Dauer des Vertragsverhältnisses hinzugespeichert.

Soweit Sie schon einmal bei uns eingekauft haben, können Ihre durch uns über Sie gespeicherten Daten um sogenannte Score- Werte ergänzt werden. Unter Scoring wird das Erstellen eine Prognose über zukünftige Ereignisse anhand von gesammelten Informationen und Erfahrungen aus der Vergangenheit verstanden. Eine solche Verarbeitung basiert auf Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Die Erstellung solcher Prognosen ist als ein berechtigtes Interesse im Sinne der vorgenannten Vorschrift zu werten. Anhand der zu Ihrer Person gespeicherten Daten erfolgt eine Zuordnung zu statistischen Personengruppen, die in der Vergangenheit ähnliche Einträge aufwiesen. Das zugrundeliegende verwendete Verfahren ist eine fundierte, seit langem praxiserprobte, mathematisch-statistische Methode zur Prognose von Risikowahrscheinlichkeiten.

Für den Fall einer Zahlungsverzögerung behalten wir uns bei Vorliegen der sonstigen gesetzlichen Voraussetzungen vor die erforderlichen Daten an ein mit der Geltendmachung der Forderung beauftragtes Unternehmen zu übermitteln. Rechtsgrundlagen hierfür sind sowohl Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) und f) DSGVO. Die Geltendmachung einer vertraglichen Forderung ist als ein berechtigtes Interesse im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO anzusehen. Informationen über die Zahlungsverzögerung oder einen etwaigen Forderungsausfall übermitteln wir bei Vorliegen der sonstigen gesetzlichen Voraussetzungen zudem an mit uns kooperierende Auskunfteien. Rechtsgrundlage hierfür ist ebenfalls Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Das hiernach erforderliche berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem sowie dem Interesse Dritter an einer Reduzierung von Vertragsrisiken für zukünftige Verträge.

4.2 Datenverarbeitung zu Werbezwecken

Die nachfolgenden Ausführungen beziehen sich auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu Werbezwecken. Die DSGVO erklärt eine solche Datenverarbeitung auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) als grundsätzlich denkbar und als ein berechtigtes Interesse. Die Dauer der Datenspeicherung zu Werbezwecken folgt keinen starren Grundsätzen und orientiert sich an der Frage, ob die Speicherung für die werbliche Ansprache erforderlich ist. Wie im Falle Ihres Widerspruchs verfahren wird, entnehmen Sie bitte Ziffer 4.2.3.

4.2.1 Postalische Werbung und Email- Werbung

Soweit Sie mit uns einen Vertrag abgeschlossen haben, führen wir Sie als Bestandskunden. In diesem Fall verarbeiten wir Ihre postalischen Kontaktdaten außerhalb des Vorliegens einer konkreten Einwilligung, um Ihnen auf diesem Wege Informationen über neue Produkte und Dienstleistungen zukommen zu lassen. Von Zeit zu Zeit übermitteln wir Ihre postalischen Kontaktdaten an von uns besonders sorgfältige ausgewählte Vertragspartner aus den Bereichen Versandhandel, damit auch diese Sie über deren Produkte informieren können. Ihre Im Rahmen des Verkaufs von Waren erhaltene Email-Adresse nutzen wir für die elektronische Übersendung von Werbung für eigene Waren, die denen ähnlich sind, die Sie bereits bei uns erworben haben, soweit Sie dieser Verwendung nicht widersprochen haben. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse an Direktwerbung.

4.2.2 Interessengerechte Werbung       

Damit Sie nur solche werblichen Informationen erhalten, die für Sie von vermeintlichem Interesse sind, kategorisieren und ergänzen wir Ihr Kundenprofil um weitere Informationen. Verwendet werden hierfür sowohl statistische Informationen als auch Informationen zu Ihrer Person (z.B. Basisdaten Ihres Kundenprofils). Ziel ist es, Ihnen allein an Ihren tatsächlichen oder vermeintlichen Bedürfnissen orientierte Werbung zukommen zu lassen und Sie entsprechend nicht mit unnützer Werbung zu belästigen.

4.2.3 Widerspruchsrecht           

Der Datenverarbeitung zu vorgenannten Zwecken können Sie jederzeit kostenfrei, für den jeweiligen Kommunikationskanal gesondert und mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Hierfür genügt eine E-Mail oder ein postalisches Schreiben an die unter 2. genannten Kontaktdaten.

Soweit Sie Widerspruch einlegen wird die betroffene Kontaktadresse für die weitere werbliche Datenverarbeitung gesperrt. Wir weisen darauf hin, dass es in Ausnahmefällen auch nach Eingang Ihres Widerspruchs vorübergehend noch zu einem Versand von Werbematerial kommen kann. Dies ist technisch durch die nötige Vorlaufzeit von Werbeanzeigen bedingt und bedeutet nicht, dass wir Ihren Widerspruch nicht umsetzen. Für Ihr dahingehendes Verständnis bedanken wir uns.  

4.2.4 Newsletter

Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit, sich für unseren Newsletter anzumelden. Hierbei nutzen wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Das bedeutet: Nachdem Sie Ihre Email-Adresse in das Anmeldefeld eingegeben haben, übersenden wir Ihnen einen Bestätigungslink. Erst wenn Sie diesen Bestätigungslink anklicken, wird Ihre Email-Adresse in unseren Verteiler aufgenommen. Die Verarbeitung Ihrer elektronischen Kontaktdaten erfolgt an dieser Stelle allein auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Sie können Ihre so erklärte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierfür genügt ein kurzer Hinweis per Email, an die unter 2. angegebene E-Mail-Adresse oder Sie klicken auf den „Abmelden“-Button am Ende eines jeden Newsletters.

4.3. Aufrufen unserer Website

Bei jedem Zugriff auf Websites/Applikationen werden Informationen durch den jeweiligen Internetbrowser Ihres jeweiligen Endgerätes an den Server unserer Website/Applikation gesendet und temporär in Protokolldateien, den sogenannten Logfiles, gespeichert. Die dabei gespeicherten Datensätze enthalten die folgenden Daten, die bis zur automatischen Löschung gespeichert werden: Datum und Uhrzeit des Abrufs, Name der aufgerufenen Seite, IP-Adresse des anfragenden Gerätes, Referrer-URL (Herkunfts-URL, von der aus Sie auf unsere Webseiten gekommen sind), die übertragene Datenmenge, Ladezeit, sowie Produkt und Versions-Informationen des jeweils verwendeten Browsers sowie der Name ihres Access-Providers.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus der

·         Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus,

·         Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,

·         Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität.

 

Ein unmittelbarer Rückschluss auf Ihre Identität ist anhand der Informationen nicht möglich und wird durch uns auch nicht gezogen werden.

 

Die Daten werden nur so lange gespeichert wie sie zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks erforderlich sind und danach automatisch gelöscht.

An dieser Stelle noch der Hinweis, dass uns aus den erhobenen Daten keine unmittelbaren Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich sind und durch uns auch nicht gezogen werden.

 

Des Weiteren verwenden wir für unsere Website sogenannte Cookies, Tracking-Tools sowie Targeting-Verfahren. Um welche Verfahren es sich dabei genau handelt und wie Ihre Daten dafür verwendet werden, wird nachfolgend unter Ziffer 4.4. genauer erläutert. 


 

Sofern Sie in Ihrem Browser bzw. in dem Betriebssystem oder andere Einstellungen Ihres Endgerätes der sogenannten Geolokalisation zugestimmt haben, verwenden wir diese Funktion, um Ihnen auf Ihren aktuellen Standort bezogene, individuelle Services anbieten zu können. Ihre so verarbeiteten Standortdaten verarbeiten wir ausschließlich für diese Funktion. Beenden Sie die Nutzung werden die Daten gelöscht.

4.4. Onlineauftritt und Website-Optimierung

4.4.1. Cookies – Allgemeine Hinweise

Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem eines Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Wir setzen technisch notwendige Cookies zu dem Zweck ein, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, Ihren Browser auch nach einem Seitenwechsel zu erkennen und Ihnen Services anzubieten. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse an der Gewährleistung der optimalen Funktionalität der Website sowie einer nutzerfreundlichen und effektiven Gestaltung unseres Angebots.

Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert. Daher haben Sie die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch die Auswahl entsprechender technischer Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie vor dem Setzen von Cookies benachrichtigt werden und über die Annahme einzeln entscheiden sowie die Speicherung der Cookies und Übermittlung der enthaltenen Daten verhindern. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Unter den nachstehenden Links können Sie sich informieren, wie Sie die Cookies bei den wichtigsten Browsern verwalten (u.a. auch deaktivieren) können:

Chrome Browser: https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de
Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/manage-cookies-and-website-data-sfri11471/mac

Technisch nicht notwendige Cookies und Tracking-Mechanismen, die uns ermöglichen, Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis und individuelle Angebote zu bieten (Präferenz-, Statistik- und Marketing-Cookies) werden nur eingesetzt, wenn Sie uns vorher hierzu Ihre Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO gegeben haben.
 

4.4.2. Webanalysedienste

4.4.2.1. Google Analytics

Wir verwenden auf unserer Website Google Analytics der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Soweit Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz haben, ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland der für Ihre Daten zuständige Verantwortliche. Google Ireland Limited ist demnach das mit Google verbundene Unternehmen, welches für die Verarbeitung Ihrer Daten und die Einhaltung der anwendbaren Datenschutzgesetze verantwortlich ist.

Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der Analyse dieser Website und ihrer Besucher sowie für Marketing- und Werbezwecke. Dazu wird Google im Auftrag des Betreibers dieser Website die gewonnenen Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere, mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Dabei können u.a. folgende Informationen erhoben werden: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs, Klickpfad, Informationen über den von Ihnen verwendeten Browser und das von Ihnen verwendete Device (Gerät), besuchte Seiten, Referrer-URL (Webseite, über die Sie unsere Webseite aufgerufen haben), Standortdaten, Kaufaktivitäten. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Google Analytics verwendet Technologien wie Cookies, Webspeicher im Browser und Zählpixel, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die dadurch erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf dieser Website ist die IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google hat sich nach dem US-EU-Datenschutzabkommen “Privacy Shield” zertifiziert und damit verpflichtet, die europäischen Datenschutzrichtlinien einzuhalten.

Die Datenverarbeitung, insbesondere das Setzen von Cookies, erfolgt mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Sie können die Erfassung der durch Google Analytics erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie dieses Browser-Plug-in  herunterladen und installieren: Um die Datenerfassung und -speicherung durch Google Analytics geräteübergreifend zu verhindern, können Sie auch ein Opt-Out-Cookie setzen. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Sie müssen das Opt-Out auf allen genutzten Systemen und Geräten durchführen, damit dies umfassend wirkt. Wenn Sie hier klicken, wird das Opt-Out-Cookie gesetzt: Google Analytics deaktivieren; 

Hier klicken um Datenfluss nach Google zu sperren

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie auf der Website von Google.

4.4.2.2. Hotjar

Zur bedarfsgerechten Gestaltung sowie zur Optimierung dieser Webseite setzen wir zudem den Webanalysedienst Hotjar der Hotjar Ltd, Level 2, St Julians Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julians STJ 1000, Malta. Hotjar verwendet u.a. Cookies und sog. Tracking Codes, die eine Analyse der Benutzung unserer Website ermöglichen. Mit Hilfe von Hotjar lassen sich Bewegungen auf der Website nachvollziehen. So werden beispielsweise folgende Informationen gesammelt: IP-Adresse Ihres Endgerätes (gesammelt und abgespeichert in einem anonymisierten Format), Bildschirmgröße Ihres Endgerätes, Gerätetyp und Browserinformation, Geographische Daten (lediglich Land), Sprache zur Darstellung unserer Webseite, Nutzerinteraktionen, Mausbefehle (Bewegung, Position und Klicks), Tastatureingaben, bezugnehmende Domain, besuchte Webseiten, Datum und Zeit des Zugriffs.

Hotjar nutzt diese Informationen, um die Nutzung unserer Webseite durch Sie auszuwerten, Berichte über die Nutzung zu erstellen sowie sonstige Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Auswertung unserer Webseite zu erbringen. Auf diese Weise erlangen wir wertvolle Informationen, um unsere Website noch schneller und kundenfreundlicher zu gestalten. Selbstverständlich achten wir beim Einsatz von Hotjar auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. So ist uns aufgrund er Anonymisierung nur nachvollziehbar, welche Schaltflächen Sie anklicken und wie weit sie scrollen. Bereiche der Website, in denen personenbezogene Daten von Ihnen oder Dritten angezeigt werden, werden von Hotjar automatisch ausgeblendet, und sind somit zu keinem Zeitpunkt nachvollziehbar.

Die vorstehende Analyse erfolgt auf Basis Ihrer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Hotjar bietet jedem Nutzer die Möglichkeit, mithilfe dieses “Do Not Track-Headers” den Einsatz des Tools Hotjar zu unterbinden, sodass keine Daten über den Besuch der jeweiligen Website aufgezeichnet werden. Es handelt sich hierbei um eine Einstellung, die alle üblichen Browser in aktuellen Versionen unterstützen. Hierzu sendet Ihr Browser eine Anfrage an Hotjar, mit dem Hinweis das Tracking des jeweiligen Nutzers zu deaktivieren. Sollten Sie unsere Website mit unterschiedlichen Browsern/Rechnern nutzen, müssen Sie den “Do Not Track-Header” für jeden dieser Browser/Rechner separat einrichten. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Hotjar finden Sie auf der Website der Hotjar Ldt.

4.4.3. Online Marketing

4.4.3.1. Google Ads Conversion Tracking

Wir verwenden auf unserer Website das Online-Werbeprogramm „Google Ads“ und in diesem Rahmen Conversion-Tracking (Besuchsaktionsauswertung). Das Google Conversion Tracking ist ein Analysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Soweit Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz haben, ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland der für Ihre Daten zuständige Verantwortliche. Google Ireland Limited ist demnach das mit Google verbundene Unternehmen, welches für die Verarbeitung Ihrer Daten und die Einhaltung der anwendbaren Datenschutzgesetze verantwortlich ist.

Wir nutzen das Angebot von Google Ads, um mit Hilfe von Werbemitteln (sog. Google Adwords) auf externen Webseiten auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Ihrem Rechner abgelegt. Diese Cookies haben eine begrenzte Gültigkeit, enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung. Wenn Sie bestimmte Seiten unserer Website besuchen und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Jeder Google Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Somit besteht keine Möglichkeit, dass Cookies über die Websites von Ads-Kunden nachverfolgt werden können. Die Informationen, die mit Hilfe des Conversion-Cookies eingeholt werden, dienen dem Zweck Conversion-Statistiken zu erstellen. Hierbei erfahren wir die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf eine unserer Anzeigen geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Ihre Daten werden gegebenenfalls in die USA übermittelt. Google hat sich nach dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und damit verpflichtet, die europäischen Datenschutzrichtlinien einzuhalten.

Die Datenverarbeitung, insbesondere das Setzen von Cookies, erfolgt mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen wollen, können Sie in den Einstellungen für Werbung bei Google für Sie personalisierte Werbung deaktivieren. Eine Anleitung dazu finden Sie hier. Sie werden dann nicht in die Conversion- Tracking Statistiken aufgenommen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Nähere Informationen sowie die Datenschutzerklärung finden Sie auf der Website von Google.   

4.4.3.2. Bing Ads

Wir verwenden auf unserer Website auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO zudem Bing Ads der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA.

Bei Klick auf eine von Microsoft Bing Ads geschaltete Anzeige, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Ihrem Rechner abgelegt. Dieses Cookie hat eine begrenzte Gültigkeit und dient nicht der persönlichen Identifizierung. Wenn Sie bestimmte Seiten unserer Website besuchen und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Microsoft und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Informationen, die mit Hilfe des Conversion-Cookies eingeholt werden, dienen dem Zweck Conversion-Statistiken zu erstellen. Wir erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf eine unserer Anzeigen geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Eine persönliche Identifizierung dieser Nutzer ist dadurch aber nicht möglich. Ihre Daten werden gegebenenfalls in die USA übermittelt. Microsoft hat sich nach dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und damit verpflichtet, die europäischen Datenschutzrichtlinien einzuhalten.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Hierfür können Siein den Einstellungen für Werbung bei Microsoft für Sie personalisierte Werbung unter folgendem Link  deaktivieren. Sie werden in Folge dessen nicht in die Conversion- Tracking Statistiken aufgenommen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Nähere Informationen zum Datenschutz und den eingesetzten Cookies bei Microsoft Bing finden Sie auf der Website von Microsoft.

4.4.3.3. Facebook Pixel

 

Wir verwenden auf unserer Website die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Die Datenverarbeitung erfolgt bei gewöhnlichem Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz durch die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin, D02, Irland.

 

Die Anwendung dient dem Zweck die Besucher der Website zielgerichtet mit interessenbezogener Werbung im sozialen Netzwerk Facebook anzusprechen. Dazu wurde auf der Website das Remarketing-Tag von Facebook implementiert. Über dieses Tag wird beim Besuch der Website eine direkte Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt. Hierdurch wird an den Facebook-Server übermittelt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Wenn Sie das soziale Netzwerk Facebook besuchen, werden Ihnen dann personalisierte, interessenbezogene Facebook-Ads angezeigt. Hierbei werden folgende Daten von Facebook gesammelt: Facebook-Benutzer-ID, IP-Adresse, Browser-Informationen, nicht sensible benutzerdefinierte Daten, Facebook-Cookie-Informationen, Referrer, Standortinformationen, Pixel-spezifische Daten. Die erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf Ihre Identität. Ihre Daten werden in der Regel an einen Server von Facebook übertragen und dort gespeichert, hierbei kann es auch zu einer Übermittlung in die USA kommen. Facebook hat sich nach dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und damit verpflichtet, die europäischen Datenschutzrichtlinien einzuhalten.

 

Die Datenverarbeitung, insbesondere das Setzen von Cookies, erfolgt mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage des Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Sie können diese jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Um der Erfassung durch Facebook Pixel und der Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Facebook- Ads insgesamt zu widersprechen, können Sie die Remarketing Funktion „Customer Audiences“ hier Facebook Pixel deaktivieren.  Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook.

4.4.3.4 Remarketing der Google Inc.

Wir verwenden zudem Remargeting-Technologien der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.  Soweit Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz haben, ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland der für Ihre Daten zuständige Verantwortliche. Google Ireland Limited ist demnach das mit Google verbundene Unternehmen, welches für die Verarbeitung Ihrer Daten und die Einhaltung der anwendbaren Datenschutzgesetze verantwortlich ist.

Die Anwendung dient dem Zweck der Analyse des Besucherverhaltens und der Besucherinteressen. Dies ermöglicht es uns, unser Onlineangebot auf Sie zugeschnitten interessanter zu gestalten. Hierzu wird ein Cookie gesetzt, mit dem Interessendaten unter Verwendung von Pseudonymen erhoben werden. Anhand dieser Informationen werden Ihnen auf den Webseiten unserer Partner interessenbezogene Werbeeinblendungen zu unseren Angeboten angezeigt. Es werden keine unmittelbar personenbezogenen Daten gespeichert und es werden auch keine Nutzungsprofile mit personenbezogenen Daten zu Ihnen zusammengeführt. Das Cookie wird für einen Zeitraum von bis zu zwei Jahren gespeichert und danach automatisch gelöscht. Ihre Daten werden gegebenenfalls in die USA übermittelt. Google hat sich nach dem US-EU-Datenschutzabkommen “Privacy Shield” zertifiziert und damit verpflichtet, die europäischen Datenschutzrichtlinien einzuhalten.

Die Datenverarbeitung, insbesondere das Setzen von Cookies, erfolgt mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Sie können die Verwendung von Cookies durch Google dauerhaft deaktivieren, indem Sie dieses Browser-Plug-In  herunterladen und installieren. Nähere Informationen zu Google Remarketing sowie die dazugehörige Datenschutzerklärung finden Sie auf der Website von Google.

4.4.3.5 Google AdSense

Wir setzen auf unserer Website die AdSense-Funktion der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ein. Soweit Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz haben, ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland der für Ihre Daten zuständige Verantwortliche. Google Ireland Limited ist demnach das mit Google verbundene Unternehmen, welches für die Verarbeitung Ihrer Daten und die Einhaltung der anwendbaren Datenschutzgesetze verantwortlich ist.

Die Datenverarbeitung dient dem Zweck, Werbeflächen auf der Website zu vermieten und auf diesen die Besucher der Webseite zielgerichtet mit interessenbezogener Werbung anzusprechen. Mittels dieser Funktion werden den Besuchern der Webseite des Anbieters personalisierte, interessenbezogene Werbe-Anzeigen aus dem Google Display-Netzwerk geschaltet. Dabei verwendet Google Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Google hat sich nach dem US-EU-Datenschutzabkommen “Privacy Shield” zertifiziert und damit verpflichtet, die europäischen Datenschutzrichtlinien einzuhalten.

Die Datenverarbeitung, insbesondere das Setzen von Cookies, erfolgt mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Sie können die Verwendung von Cookies durch Google dauerhaft deaktivieren, indem Sie dem folgendes Browser-Plug-In herunterladen und installieren. Nähere Informationen zu von Google verwendeten Cookies finden Sie zudem auf der Website von Google.

4.4.4. Werbepartner/ Third-Party-Cookies

Wir arbeiten mit Werbepartnern zusammen, um das Onlineangebot auf unserer Seite noch interessanter für Sie zu gestalten. Hierzu werden bei dem Besuch unserer Seite auch Cookies von unseren Werbepartnern gesetzt (sog. Third-Party-Cookies). In den Cookies unserer Werbepartner werden ebenfalls Informationen unter Verwendung von Pseudonymen zu Ihrem Nutzerverhalten und Ihren Interessen bei dem Besuch unserer Seite abgelegt. Teilweise werden auch Informationen erfasst, die sich vor dem Besuch unserer Seite auf anderen Seiten ergeben haben. Anhand dieser Informationen werden Ihnen interessenbezogene Werbeeinblendungen unserer Werbepartner angezeigt. Es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert und es werden auch keine Nutzungsprofile mit personenbezogenen Daten zu Ihnen zusammengeführt. Das Cookie wird für einen bestimmten Zeitraum gespeichert und danach automatisch gelöscht.

Wir nutzen das Partnerprogramm ADCELL der Firstlead GmbH, Rosenfelder Str. 15-16, 10315 Berlin.

Wenn Sie auf eine mit Partnerlink versehene Anzeige klicken, wird von ADCELL ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Ihrem Rechner abgelegt. Die Cookies werden eingesetzt, um die Herkunft der Bestellungen nachvollziehen zu können und dienen dem Zweck der korrekten Abrechnung im Rahmen des Partnerprogramms durch Erfassung des Erfolgs eines Werbemittels. Durch die Cookies wird erkannt, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und die Herkunft der Bestellung beim Werbenden kann nachvollzogen werden. Außerdem verwendet ADCELL so genannte Trackingpixel. Durch diese lassen sich Informationen wie der Besucherverkehr auf den Seiten auswerten. Die durch Cookies und Trackingpixel erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich der IP-Adresse) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von ADCELL übertragen und dort gespeichert. Unter anderem kann ADCELL erkennen, dass der Partnerlink auf dieser Website geklickt wurde. ADCELL kann diese (anonymisierten) Informationen unter bestimmten Umständen an Vertragspartner weitergeben, jedoch werden Daten wie bspw. die IP-Adresse nicht mit anderen gespeicherten Daten zusammengeführt.

Die Datenverarbeitung, insb. das Setzen von Cookies, erfolgt mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Sie können das Tracking durch ADCELL hier  deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen. Weitere Informationen zu der von ADCELL vorgenommenen Datenverarbeitung finden Sie auf der Website von ADCELL.

4.4.5. Widerspruchs-/Opt-Out-Möglichkeit

Neben den beschriebenen Deaktivierungsmethoden können Sie die erläuterten Technologien auch ganz allgemein durch eine entsprechende Cookie-Einstellung in Ihrem Browser unterbinden oder Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit durch entsprechende Anpassung in den „Cookie- Erklärung“ ändern (vgl. auch 4.4.1.). Daneben haben Sie die Möglichkeit, präferenzbasierte Werbung mit Hilfe des  hier abrufbaren Präferenzmanagers  zu deaktivieren.

4.5. Kundenkonto

Bei der Eröffnung eines Kundenkontos erheben wir Ihre personenbezogenen Daten in dem dort angegebenen Umfang. Die Datenverarbeitung dient dem Zweck, Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und die Bestellabwicklung zu vereinfachen. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch Mitteilung an uns widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Die Anlage des Kundenkontos ist freiwillig. Nach Einrichtung eines Kundenkontos ist keine erneute Dateneingabe erforderlich. Zudem können Sie in Ihrem Kundenkonto die zu Ihnen gespeicherten Daten jederzeit einsehen und ändern.

Zusätzlich zu den bei einer Bestellung abgefragten Daten müssen Sie für die Einrichtung eines Kundenkontos ein selbstgewähltes Passwort angeben. Dieses dient zusammen mit Ihrer Email-Adresse für den Zugang zu Ihrem Kundenkonto. Ihre persönlichen Zugangsdaten behandeln Sie bitte vertraulich und machen diese insbesondere keinem unbefugten Dritten zugänglich. Wir können keine Haftung für missbräuchlich verwendete Passwörter übernehmen, es sei denn, wir hätten den Missbrauch zu vertreten. Bitte beachten Sie, dass auch nach Verlassen unserer Webseite automatisch eingeloggt bleiben, es sei denn, Sie melden sich aktiv ab. Sie haben die Möglichkeit, Ihr Kundenkonto jederzeit zu löschen. Bitte beachten Sie jedoch, dass damit nicht zugleich eine Löschung der in dem Kundenkonto einsehbaren Daten erfolgt. 

4.6. Kontaktformular

Bei der Nutzung des Kontaktformulars erheben wir Ihre personenbezogenen Daten (Name, E-Mail-Adresse, Nachrichtentext) nur in dem von Ihnen zur Verfügung gestellten Umfang. Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der Kontaktaufnahme. Mit Absenden Ihrer Nachricht willigen Sie in die Verarbeitung der übermittelten Daten ein. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO mit Ihrer Einwilligung. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch Mitteilung an uns widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Ihre E-Mail-Adresse nutzen wir nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Die angegebenen Daten werden, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen, nach Zweckentfall umgehend gelöscht. Eine Nutzung zu einem anderen Zweck oder eine Datenweitergabe an Dritte – außer Sie haben in diese eingewilligt – findet nicht statt.

4.7. Live Chat

Wir verwenden auf unserer Website das Live Chat System der tawk.to Inc., 187 East Warm Springs Rd., SB298, Las Vegas, NV 89119, USA.

Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der Kommunikation zwischen Ihnen und uns als Anbieter. Dabei werden zum Betrieb des Systems sowie zu Zwecken der Webanalyse anonymisierte Daten verarbeitet. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzerprofile erstellt werden, wobei Cookies eingesetzt werden können. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren. Ihre Daten werden gegebenenfalls in die USA übermittelt. Tawk.to hat sich dem US-EU-Datenschutzabkommen “Privacy Shield” unterworfen und damit verpflichtet, die europäischen Datenschutzrichtlinien einzuhalten.

Die Datenverarbeitung, insbesondere das Setzen von Cookies, erfolgt mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Ihre Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre können Sie den Datenschutzhinweisen von Tawk.to  entnehmen.

5. Empfänger außerhalb der EU

Außer der DSGVO- konformen Verarbeitung Ihrer Daten durch uns oder von uns beauftragter Dienstleister in der Schweiz, geben wir Ihre Daten mit Ausnahme der unter 4.4.2. und 4.4.3. dargestellten Verarbeitungen nicht an Empfänger mit Sitz außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraumes weiter.

6. Ihre Rechte

6.1. Überblick

Neben dem Recht auf Widerruf Ihrer uns gegenüber erteilten Einwilligungen stehen Ihnen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden weiteren Rechte zu:

·      Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gemäß Artikel 15 DSGVO; insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden,

·      Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung richtiger Daten gemäß Artikel 16 DSGVO,

·     Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten gemäß Artikel 17 DSGVO soweit keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen oder andere gesetzliche Pflichten bzw. Rechte zur weiteren Speicherung einzuhalten sind, 


·      Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten gemäß Artikel 18 DSGVO, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen; der Verantwortliche die Daten nicht mehr benötigt, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben,

·      Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Artikel 20 DSGVO, d.h. das Recht, ausgewählte bei uns über Sie gespeicherte Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format übertragen zu bekommen, oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen

·      Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Artikel 77 DSGVO. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

 

6.2. Widerspruchsrecht


Unter den Voraussetzungen des Artikel 21 Abs. 1 DSGVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden.

Das vorstehende allgemeine Widerspruchsrecht gilt für alle in dieser Datenschutz-Information beschriebenen Verarbeitungszwecke, die auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO verarbeitet werden. Anders als bei dem auf die Datenverarbeitung zu werblichen Zwecken gerichteten speziellen Widerspruchsrecht sind wir nach der DSGVO zur Umsetzung eines solchen allgemeinen Widerspruchs nur verpflichtet, wenn Sie uns hierfür Gründe von übergeordneter Bedeutung nennen (z.B. eine mögliche Gefahr für Leben oder Gesundheit). Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich an eine Aufsichtsbehörde bzw. einer zuständigen Stelle zu wenden, sofern Sie einen Grund zur Beanstandung haben sollten.

7. Änderungen der Datenschutzinformationen

Die fortschreitende Technik, gesetzliche Vorgaben oder auch geänderte Abläufe können sich auch auf diese Datenschutz-Information auswirken. Wir behalten uns daher das Recht vor, diese Datenschutz-Information jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Die jeweils aktuelle Fassung der Datenschutzinformationen finden Sie auf dieser Website. Wir empfehlen Ihnen, regelmäßig diese Rubrik unseres Webshops zu besuchen, um sich über die jeweils geltenden Bestimmungen zu informieren.

 

Stand: Februar 2020

Zuletzt angesehen